Von John Wimber in den siebziger Jahren in Kalifornien gegründet, ist Vineyard heute eine weltweite Bewegung. Inzwischen zählen sich weit mehr als 2.000 Gemeinden dazu. Als Vineyard Nürnberg sind wir ein Teil des deutschsprachigen Vineyard-Netzwerks Vineyard D.A.CH.

Die Vineyard Bewegung ist keine klassische Freikirche sondern (wie der Namen schon sagt) eine Bewegung. Deswegen gibt es Vineyards auch in der katholischen und in der evangelischen Kirche, genauso wie Vineyards mit freikirchlichem Charakter.

 

Was bedeutet Vineyard?

Vineyard heißt auf Deutsch Weinberg.

Der Name bezieht sich auf die Bibelstelle in Jessaja 27, 2-6: Die Gemeinde ist wie ein Weinberg und Gott der Vater ist wie der Weingärtner.

Vorbereitung des Bodens, Säen, Bewirtschaften, Beschneiden, Wachsen, Ernten aber auch die Schönheit und Freude des Weins genießen. So soll es auch in der Gemeinde sein. Es gibt für jeden Menschen einen Platz in diesem Weinberg. Gott nimmt jeden Menschen an und liebt ihn unabhängig von seiner Leistung. Das haben auch wir in der Vineyard Nürnberg immer wieder erlebt und möchten es gerne mit jedem teilen, der daran interessiert ist.